Köstliches vom Schlossplatz

Ein Plätzchen, das sich für ein beson­deres Gläschen Wein am Feier­abend oder zum genussvollen Kaf­fee aus eigen­er Rös­tung anbi­etet.

Auf diesem Gedanken basiert die Grün­dung des Vorkosters. Neben fein­stem Wein aus Öster­re­ich und seit neuestem auch Kaf­fee aus eigen­er Rös­tung, bietet der Vorkoster Feinkost aus aus­gewählten Pro­duk­ten an.

Wir sind qual­itäts­vers­essen“, so Ben­jamin Mey­er, der Geschäfts­führer. Denn für das spezielle Ange­bot bezieht der Vorkoster Waren von 18 unter­schiedlichen Liefer­an­ten. „Das ist zwar sehr aufwendig, bietet aber die best­mögliche Auswahl“, so der junge Gas­tronom.

Neben dem täglichen Geschäft, das viele Früh­stücks­fre­unde mit Blick auf den Schloss­berg genießen und den After­work Drinks, ver­anstal­tet der Vorkoster auch Wein­verkos­tun­gen und großzügige Brunch­es. Für größere Grup­pen eignet sich die neue Fil­iale in Lus­te­nau, die im Weinkeller Platz für 40 Per­so­n­en bietet.

Von der Stadt Hohen­ems ist Ben­jamin begeis­tert. Sobald es etwas Neues gibt, seien die Leute inter­essiert und neugierig. Obwohl der Anfang doch etwas schw­er war, habe sich mit­tler­weile einiges getan. Die Laufkund­schaft nehme zu und das Geschäft prof­i­tiere sicher­lich vom Stadt­mar­ket­ing und den Ver­anstal­tun­gen am Schloss­platz.

Was das Ganze abrun­den würde, wäre etwas, das die Jugend abends anlock­en würde.
Hohen­ems könne sich ruhig noch mehr von sein­er besten Seite zeigen.

Details zum Artikel

Website

vino@vorkoster.at


Öffnungszeiten
Di-Sa:
09:00-20:00 Uhr